Sky Experte Didi Hamann spricht in einem Interview über die Auswirkungen des Coronavirus auf den Profi-Fußball: “Persönlich versuche ich die Hoffnung nicht aufzugeben und weiter positiv zu denken. Das wird irgendwann zu Ende gehen und ein normales Leben wieder möglich sein. Sport treiben, den Geist beschäftigen, an das Gute glauben. Ganz wichtig wird es sein, weiterhin die Regeln zu befolgen, die jetzt lebensnotwendig für uns alle sind. Es ist ja momentan oft von kriegsähnlichen Zuständen die Rede. Natürlich ist das jetzt eine Situation, wie sie die meisten von uns noch nie erlebt haben. Unsere Vorfahren allerdings mussten in den Krieg. Wir müssen aktuell zu Hause bleiben. Das sollte uns doch allen für ein paar Wochen gelingen. Was den Fußball betrifft, hoffe ich, dass wir in ein paar Wochen wieder eine entspanntere Lage vorfinden und wenn auch ohne Zuschauer, trotzdem wieder den rollenden Ball sehen können.“ und der Münchner weiter „Es braucht jetzt unter den Menschen Nähe. Allerdings emotionale und die ist denke ich weit verbreitet. Zusammen schaffen wir das.“